Blogeintrag

15 Jun 2022

BLICK HINTER DIE ALSEC KULISSEN - HEUTE: MARKUS LENZIN

Senior Cyber Security Specialist und Co-Gründer der ALSEC Cyber Security Consulting AG


Werdegang
Markus Lenzin begann seine berufliche Laufbahn mit einer Lehre als Schaltanlagenmonteur und machte da die ersten Erfahrungen mit speicherprogrammierbaren Steuerungen. Dies war sein Einstieg in die industrielle Steuerung von Produktionsanlagen bzw. die IT. Bei der Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg (EGL) beschäftigte er sich mit Leitsystemen für Energieversorgung und Ablösung der Relais-Technik mit Fernsteuerungen - von Kraft- und Unterwerken in der ganzen Schweiz. Er wuchs schnell in Führungspositionen rein - Projektleitung, Applikationsbetrieb und Substation Automation Technology im schweizerischen Höchstspannungsnetz. Hier sammelte er all seine technische Erfahrung mit methodischen und prozessualen Anwendungen. All diese wertvolle Expertise kommt ihm bei der ALSEC zugute, wo er von der ersten Stunde an für die Neuorganisation des schweizweiten Betriebs der Unterwerke und die Digitalisierung mit einhergehendem Bedarf an Cyber Security zuständig ist.
 
Etwas was niemand von Ihm denken würde
Der Tech-Freak ist eigentlich ein Nostalgiker und hat einen Heidenspass daran, an alten mechanischen Fahrzeugen rumzubasteln. Er besitzt zum Beispiel einen 67er-FORD Mustang und einen TOYOTA Hilux aus dem Jahre 1989.

Was sagen seine Kollegen über ihn
Er ist der geborene Motivator, behält auch in Krisensituationen immer den Überblick und kommuniziert die komplexesten Dinge verständlich an seine Teammitglieder. Ein Moderator und Integrator vor dem Herrn - stets hilfsbereit und zuvorkommend. 

Hobbies
Als leidenschaftlichen Skifahrer findet man den sportlichen Markus auf und abseits der Pisten. Ausserdem sieht man ihn beim Skating, Biken, Fussball- und Tennisspielen. 

Warum er gerne für ALSEC arbeitet 
Während seines gesamten Berufslebens hat Markus sein Know-How in Organisationen und Start Ups eingebracht und neue Technologien eingeführt. Er freut sich, dass er bei der ALSEC seinen gesamten Erfahrungsschatz einbringen und Dinge weiterentwickeln kann.  

Lesen sie jetzt unseren neusten Blogeintrag

Warum OT-Sicherheit essenziell ist, damit nicht plötzlich das Licht ausgeht